Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen bei KISS2DAY, der Entertainment-Plattform für Erwachsene. KISS2DAY ist ein Online-Angebot für Chats, Flirts und phantasievolle Unterhaltungen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrags, der über www.kiss2day.com (im folgenden „Dienst“ genannt) geschlossen wird, sie regeln das Verhältnis zwischen der arimo GmbH, Graf-Zeppelin-Straße 8, 24941 Flensburg (im folgenden „Betreiber“ genannt), und dem Nutzer ihres Dienstes (im folgenden „Nutzer“ genannt).

I. Vertragsgegenstand

Der Dienst bietet eine Online-Plattform für Erwachsenenunterhaltung mit einer Vielzahl von virtuellen Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten. Sämtliche Interaktion und Kommunikation findet ausschließlich virtuell statt, sie kann unterhaltsame fiktive Gespräche, verbale Erotik oder andere Formen des virtuellen Auslebens von Phantasien beinhalten. KISS2DAY bietet jedem Nutzer das Erlebnis unterhaltsamer und phantasievoller Chats, daher ist wesentlicher Bestandteil des Dienstes die Bereitstellung von Unterhaltungen mit professionellen Chat-Partnern, die der Betreiber sorgsam auswählt und beauftragt. Professionelle Chat-Partner sind auf der Plattform gekennzeichnet (siehe XII.) und stellen keine regulären Nutzer dar, alle von ihnen gemachten Angaben und Äußerungen sind fiktiv und dienen ausschließlich dazu, den Nutzer zu unterhalten und sein Interesse am Dienst aufrechtzuerhalten. Chat-Partner stehen dem Nutzer ausschließlich virtuell über den Dienst zur Verfügung, eine darüber hinausgehende Kommunikation oder gar reale Interaktion mit ihnen ist nicht möglich und wird dem Nutzer zu keinem Zeitpunkt angeboten. Der Dienst kann über Desktop-Geräte (PC), kompatible mobile Geräte wie Smartphones und Tablets, sowie kompatible internetfähige Fernsehgeräte genutzt werden.

II. Mitgliedschaft

III. Leistung und Nutzung

IV. Nutzungsausschluss

Der Dienst steht ausschließlich volljährigen Privatpersonen, die nicht im Auftrag eines Dritten handeln, zur Verfügung. Alle Anderen, insbesondere Minderjährige, sind von der Nutzung des Dienstes ausgeschlossen. Für den Fall, dass Erziehungsberechtigte die Nutzung des Dienstes durch Minderjährige zulassen, akzeptieren sie ihre Verantwortlichkeit für das Verhalten des Minderjährigen sowie die Konsequenzen im Falle einer missbräuchlichen Nutzung des Dienstes. Erziehungsberechtigte sind sich darüber bewusst, dass die Inhalte sowie die Nutzung von KISS2DAY für Minderjährige nicht geeignet sind.

V. Credits

VI. VIP-Mitgliedschaft

VII. Zahlungsabwicklung

VIII. Ausschluss von Rückerstattungen

Der Nutzer willigt ein, dass der Betreiber aus keinerlei Gründen eine Rückerstattung für erworbene Credits oder VIP-Mitgliedschaften leisten muss und, dass kein Geld oder anderweitige Entschädigung für nicht verwendete Credits oder VIP-Zeiträume erhalten werden kann. Dies gilt auch dann, wenn das Profil des Nutzers gelöscht wird oder unbenutzt bleibt. Der entgeltliche Erwerb von Credits und VIP-Mitgliedschaften ist endgültig und nicht erstattungsfähig, auch nicht teilweise.

IX. Urheberrechtlich geschütztes Material

Sämtliches Material innerhalb der Datenbank, einschließlich aller Texte, Software, HTML-/PHP-/Java-/-Quellcodes, Fotos, Videos, Grafiken, Musik und Sounds, ist urheberrechtlich geschützt, und zwar sowohl individuell, wie auch als Sammlung. Der Nutzer räumt dem Betreiber an den von ihm auf der Datenbank bereitgestellten Inhalten, einschließlich Bildern und Texten, ein nicht ausschließliches, übertragbares, räumlich unbegrenztes und zeitlich auf die Vertragslaufzeit beschränktes einfaches Nutzungsrecht ein. Der Nutzer versichert, dass die von ihm eingestellten oder erstellten Inhalte und deren Nutzung keine Rechte Dritter verletzen, insbesondere keine Urheberrechte.

X. Kündigung/Profillöschung

XI. Nutzerpflichten

Für Angaben bei der Registrierung, Angaben im Nutzer-Profil sowie Angaben bei Zahlungsvorgängen, ist der Nutzer allein verantwortlich und trägt selbst das Risiko der Nutzung. Der Nutzer versichert insoweit die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm angegebenen Daten, wie sie für die korrekte Abwicklung der Zahlung verlangt werden. Vorsätzliche Falschangaben oder eine Betrugsabsicht können zivil- und strafrechtliche Folgen haben und berechtigen den Betreiber zur Sperrung sowie Löschung des Nutzerprofils, ohne auf Vergütungsansprüche zu verzichten. Der Nutzer versichert, dass er den Dienst nicht zu geschäftlichen oder kommerziellen Zwecken nutzt. Darüber hinaus ist es dem Nutzer verboten, Inhalte des Dienstes zum Zwecke der Datensammlung auszulesen oder ausgelesene Daten zu verwenden. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten, insbesondere sein Passwort, vertraulich zu behandeln und vor dem Zugriff Dritter und Minderjähriger zu schützen.

XII. Besondere Rechte des Betreibers

XIII. Gewährleistungsausschluss

Der Nutzer trägt selbst das Risiko der Nutzung des Dienstes. Der Betreiber übernimmt keine Haftung dafür, dass der Dienst zu jeder Zeit und dauerhaft ohne Unterbrechung und fehlerfrei zur Verfügung steht. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für verloren gegangene oder aus der Datenbank gelöschte Informationen.

XIV. Missbräuchliche Nutzung

XV. Endbestimmungen

Sofern der Nutzer kein Verbraucher ist, gilt das Land des Betreibers als Gerichtsstand für alle Ansprüche aus diesem Vertrag. Zwingende rechtliche Vorschriften des Landes, in dem der Nutzer bei Vertragsabschluss seinen gewöhnlichen Wohnort hat, sind geltend. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern, soweit wesentliche Bestimmungen des Vertragsverhältnisses unberührt bleiben. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig sein, bleiben die übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Gültigkeit unberührt.